Sattelbezüge

Beim stöbern im Netz bin ich auf einen Blogbeitrag gestoßen indem es hieß: „…. Sattelbezüge können aus Reststoffen hergestellt werden…“ Ich war entsetzt.Ich möchte hier an dieser Stelle klarstellen, dass meine Bezüge NICHT aus Resten hergestellt sind. Natürlich gleicht ein Bezug nicht dem anderen, aus dem einfachen Grund, da es ja immer auf den Zuschnitt ankommt, wo man gerade an dem Wachstuch schneidet. So bekommt man aber auch immer ein Unikat.

Meine Sattelbezüge werden alle aus einem großen Stück gefertigt. Es bedarf einiger Arbeitsschritte, bis sie dann fertig sind. Außerdem kontrolliere ich jeden Bezug nach der Endfertigung auf Passgenauigkeit. Ich nähe auch an jeden Bezug noch ein breites Band am unteren Rand an, indem der Gummi liegt. Einmal wird der Bezug so von einer schönen Naht verziert und das Wachstuch kann nicht einreißen.

 

 

Inzwischen habe ich schon so einige Bezüge genäht und auch verkauft. Die Reaktionen waren immer Positiv. Ich persönlich kann nur mit dem Kopf schütteln über so einen Beitrag. Aus Resten kann man kein ordentliches Produkt herstellen.

Wenn ihr ein schönes Set für euer Radl sucht, dann seit ihr bei mir auf alle Fälle genau richtig.

 

Ich fertige auch Lenkertaschen und Abdeckungen für Fahrradkörbe und auch Kisten an. Sondermaße sind kein Problem. Bisher habe ich für alles ein Lösung gefunden. Schreibt mir einfach eine Mail und ich mache mir den Kopf.

Dann habt Ihr bald alles.DABEI…..

Lauter Fröschlis

Meine Freundin klingelt an der Tür: „Ich brauche wieder mal deine Hilfe. Kannst du mal wieder etwas für mich Nähen?“

Zuerst war es das Kissen, welches den Korbstuhl im Bad schmückte. Es war schmuddelig geworden und sie wollte eine neue Hülle drüber haben. Ich fand, dass die Frösche gut passten und nähte fix die Hülle. Meine Freundin war sehr begeistert.

 

Wenig später stand sie wieder vor meiner Tür. Du hast mir doch das Kissen gemacht. Das gefällt mir soooo gut, kannst du mir nicht noch eine Abdeckung für die Waschmaschine machen? Klar konnte ich, aber leider war nicht mehr genug Frosch da. Deswegen habe ich das ganze auf kuscheligen Nickistoff genäht. Das fällt auch sanfter über den Rand.

So wohnen jetzt ein paar Frösche bei meiner Freundin im Bad. Hoffentlich quaken sie nicht so laut…