Plauen oder die verwunschene Stadt.

Auf dem Weg zum 55. Spitzenfest in Plauen habe ich überlegt, was ist die Besonderheit dieser Stadt? Mir fiel aber beim besten Willen nichts ein. Also bin ich mit keinen besonderen Vorstellungen vor Ort eingetroffen. Und was soll ich sagen…. Das Städtchen ist wuuuuunderschööön.

IMG_20140622_120150Die Innenstadt ist liebevoll hergerichtet und die Häuser sind alle frisch gestrichen und zuckersüß anzusehen. Kleine schmale Gassen und Tunnel wechseln sich ab und führen dich durch eine mittelalterlich anmutende Stadt.

IMG_20140622_120236Die älteste Häuserzeile der Stadt befindet sich unterhalb des Malzhauses. Es sind die Weberhäuser, welche früher die erste Bebauung darstellten. Heute sind sie kleine Kunstwerkstätten, in denen man Filzen, Töpfern oder kleine Geschenke gestalten kann.

IMG_20140622_120625Wenn man dann vom Laufen durch die Stadt und vom Basteln in den Werkstätten hungrig und durstig ist, kehrt man in die Matsch ein. Das ist Plauens älteste Gastwirtschaft. Dort kann man seit 1503 einkehren und genießen.

Matsch_au_enIn Plauen gibt es sogar Kreativlädchen. Zum einen SüssStoffe, direkt auf der Marktstraße. Hier findet man alles zum selber machen. Stoffe, Knöpfe, Bänder, Borden und noch vieles mehr. Wer aber nicht selbst nähen mag und lieber ein zauberhaftes Stück kaufen möchte, dann ist Mann / Frau hier ebenfalls richtig.

Ein weiterer kleiner Laden ist ganz neu und befindet sich auf der Stresemannstraße 14. Ein kleines Geschäft in dem man vieles findet, von Kinderkleidung über Schmuck, Geschenkartikel und und und. Das Geschäft heißt

handgemachtund ist sehr liebevoll und ideenreich eingerichtet. Auch alles.DABEI design hat ein paar kleine feine Stücke im Lädchen ausgestellt. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

headerWenn ihr jetzt Lust auf ein bisschen mittelalterliche Gemütlichkeit in eurem Wohnzimmer habt, dann bringt euch Ofenbau Tröger es in euer Heim. Ein Anruf genügt und ein wunderbarer individueller Ofen kann auch schon bald bei euch stehen.

Ich gehe jetzt an meine Nähmaschine und schwelge weiter in den tollen Erinnerungen vom letzten Wochenende. Plauen, wir kommen bald wieder.

Wir haben Besuch im Laden

Damit es meinen Kunden im Laden nicht langweilig wird und ich nicht alles allein machen kann, habe ich mir einen „Gast“ eingeladen.

IMG_20140424_151632Zu Gast im Moment…… Taaaadaaaaaaaaa……. Trommelwirbel

Leomaxi

IMG_20140424_151453Wie ihr seht, stellt Leomaxi wunderbare Mützen und Sommerhüte her. Jedes Stück von Hand gestrickt oder gehäkelt.

IMG_20140424_151505Aber es gibt nicht nur Mützen und Hüte, sondern noch viele viele andere Wunderbare Dinge. Schaut doch hier. 😉

IMG_20140424_151513Ich möchte euch auch auf meine neuen weißen Regale hinweisen. *stolzbin* So langsam nimmt der Laden gestalt an.

Kommt doch einfach mal vorbei in Chemnitz auf der Sonnenstr. 37 in das haar- der Laden!

 

Beanies und Loops

Die Nachfrage ist sooo groß, aber ich produziere nun mal die Beanies und die Loops in der Form nur 2x im Jahr, einmal im Frühjahr und einmal im Herbst. Das jetzt hier sind die letzten die im ersten Halbjahr gefertigt worden sind.

IMG_20140424_144657Also schnell zugreifen. Ein paar Beanies in den Größen 3-5Jahren und 5-7Jahren zu 9€ sind noch zu haben. Die Überziehloops gibt es ebenfalls in diesen Größen und kosten 11€. Der Loop den die Puppe hier trägt kostet 12€.

IMG_20140424_144715Anfassen und zu kaufen in das haar- der Laden auf der Sonnenstraße 37 in Chemnitz.

Ausflug in Dresden

Nachdem jetzt erst einmal eine stressigere Arbeitsphase vorbei ist, kann man auch mal ruhigere Wochenenden genießen. So wie auch dieses Wochenende.

IMG_20140330_145510 IMG_20140330_144301Mein liebster Schatz hat mich in eine wunderschöne Ecke Dresdens entführt. Zuerst ging es über das Blaue Wunder in den süßen kleinen Stadtteil Loschwitz mit den wunderbaren kleinen Häuschen.

IMG_20140330_144326 Eigentlich wollten wir mit der Standseilbahn nach oben fahren, aber leider war diese noch im Winterschlaf. Der Frühling ist einfach viiiiel zu früh dran dieses Jahr.

IMG_20140330_163531 IMG_20140330_154434 

Aber die 1901 erbaute Schwebebahn hat uns dann nach oben gebracht, nach Oberloschwitz. Ein Villenviertel hoch oben über der Elbe.

IMG_20140330_151952 IMG_20140330_152115Wunderbar ruhig und erholsam. Traumhafte alte Villen säumen die Straße und laden zum Schwelgen ein. Also ich zumindest träume mich in alte Zeiten hinweg.

IMG_20140330_154313Nicht weit entfernt, gibt es einen kleinen Rhododendrenpark. Dieser musste natürlich auch besucht werden und leider kann ich die Ruhe dort nicht einfangen. Vielleicht tun es die Bilder. Auch hier kann man den Frühling schon sehen und es war soooo warm.

 

IMG_20140330_154529 In nicht allzu weiter Ferne sieht man den Dresdner Fernsehturm und weitere Türme von wunderbaren traumhaften Villen. Kurz hinter dem kleinen Park konnte ich dieses wundervolle Gebäude entdecken. Wenn ich viiiel Geld hätte….. hachz seufz…… Am Ende habe ich jetzt noch ein Bild von der Schwebebahn und dem tollen Blick von Oberloschwitz auf Loschwitz. Also wenn ihr einmal in Dresden seid, dann besucht Loschwitz. Zwischen der Dresdner Innenstadt und Pillnitz gibt es ebenfalls Ecken die man unbedingt gesehen haben muss.

Traumhafte Grüße von eurer Cindy.

Der eigene Laden

Oh man, wie lange denke ich schon über einen eigenen Laden nach? Ein kleines Stück Fläche, wo ich meine Ware präsentieren und wo sie auch angefasst werden kann. Nicht alle mögen bei jemand Anderen in die private Wohnung kommen.

Aaaaaber, soll es nur ein Stück Verkaufsfläche sein oder möchte ich auch ein bisschen Werkstatt mit dran haben? In meinem Kopf wurden die Vor- und Nachteile hin und her abgewogen. Außerdem muss man noch bedenken was dann alles an Nebenkosten auf einen zukommt. Angefangen bei der Miete, Versicherungen, Nebenkosten, GEZ und vor allem muss ich dann auch die Ladenöffnungszeiten abdecken können. Und ich kann nicht mehr von zu Hause aus arbeiten, wo ich doch meine kleine Arbeitsecke so liiiebe. Also wurde der Gedanke wieder weg geschoben und der Laden auf „Eis“ gelegt.

Uuuund dann kam ein Angebot einer wundervollen Frau mit einem großen Laden. Eigentlich beheimatet der Laden einen Friseur, aber es wird nur die eine Seite des Ladens genutzt. Die andere Seite gehört ab 01.04.2014 mir. Mir. Mir. Mir ganz allein. Und das Tolle ist, ich kann weiter von zu Hause arbeiten. Im Geschäft ist immer jemand vor Ort und ich muss nicht anwesend sein. Das ist perfekt. Perfekt für uns beide.

IMG_20140327_140732Und das ist mein Schaufenster. Hier werde ich groß alles.DABEI design aufkleben. Ich freu mich so und bin gespannt, wie es wird, alles einzurichten.

IMG_20140327_140721Und das hier ist die Straße in der mein Laden ist. Sonnenstraße 37, 09130 Chemnitz. Haltet Ausschau nach dem grünen Schild von „das haar – der Laden“.

                                                                                            Drückt mir die Daumen! Cindy

Ware zum Anfassen

Heute möchte ich euch ein kleines Lädchen vorstellen, indem es wunderbare Kleinigkeiten für Sie, Ihn und Dich gibt.  

In der Beti Lue. zu Chemnitz auf der Limbacher Straße 74 findet ihr Seifen, Salben, Cremes und vieles mehr rund um die schöne Frau. Alles wird direkt vor Ort in der Manufaktur direkt hergestellt. Und die herzallerliebsten Damen im Lädchen beraten euch gern. Schaut doch einfach rein, oooooder shoppt per Internet. Macht hier klick!

salbenmanufaktur_gruppenbildAußerdem findet ihr dort auch eine feine Auswahl an wunderbarem Schmuck. Die Herrin des Polymer Clay heißt Andrea Farblicht. An dunklen kalten Wintertagen bringt dieser Schmuck Farbe in dein Leben. Im Sommer unterstreichen die Schmuckstücke deine wunderbare Ausstrahlung. Schaut doch auf der Limbacherstr. 74 herein oder ihr schmeißt euch zu Hause auf das Sofa und schaut im Internetshop. Aber VORSICHT…. Suchtgefahr.

423505_456662527689412_274972750_nUuuuund, mit einem halben Auge schon auf wärmere Temperaturen habe ich neue Loops und Mützen in den Laden gebracht. Anfassen und anprobieren erlaubt. Kaufen erwünscht ;-).

1385448989-817                                                                  Liebe Grüße von eurer Cindy

Navigation

Des Öfteren wurde ich in der letzten Zeit gefragt, „Wo kann man denn bei dir etwas kaufen?“

Aus diesem Grund habe ich mich entschlossen, eine kleine Navigation für meine Seite zu geben.

Oben unter dem Banner ist ein schwarzer Streifen, die Navigationsleiste. Dort könnt ihr die neuen Blogbeiträge in „Home“ verfolgen, euch registrieren oder euer Profil verwalten. Es gibt auch einen Reiter „Märkte“, dort habe ich in der Regel die aktuellen Märkte stehen. Der zweite Reiter von links heißt „Shop“. Leider ist dort im Moment nicht ganz soviel enthalten. Sobald ich wieder ausreichend genäht habe, wird auch dieser Shop wieder aufgefüllt.

Ganz rechts ist noch eine Leiste, in der man interessante Dinge finden kann. Ganz oben sind wie immer Impressum, AGB usw. Darunter sind die neuen Blogbeiträge verzeichnet. Und darunter ist eine Linkliste. Dort sind meine DaWanda Shops verzeichnet, dort kann man gaaaanz viel kaufen. Außerdem gibt es noch einige Links zu sozialen Netzwerken. Wer also Lust hat, kann mir dort gern folgen, sich mit mir befreunden oder einfach immer mal reinschauen.

Ich hoffe, das war einigermaßen verständlich. Nun wünsche ich euch ganz viel Freude im Leben und lustig bunt wird es dann mit meinen Sachen. 😀

Lenkertasche in Sondergröße

Nach langer Zeit, endlich mal wieder ein kleiner Blogbericht.

Ich hatte eine Anfrage wegen einer Lenkertasche, aber größer. Damit ein Fahrradschloß darin Platz findet. Gefragt, gesagt, getan.

Hier sind die Bilder….. 🙂

Lenkertasche Sonderanfertigung P1070411 P1070412

Der Vintage Shop

Ich mag diese alten Porzellanfiguren, Sammeltassen und alles was alt und (in meinen Augen) wunderschön ist. Ich liebe Trödelmärkte und Antikverkaufsläden. Stammgast kann man es schon fast nennen. Mit großen, runden Augen stehe ich dann da und schwelge.

Nie war mir die Idee gekommen diese Dinge zu kaufen, aber dann, eines Tages, in der Mülltonne: Sammeltassen, Vasen usw. Das Beste dabei: Alles war intakt. Also raus aus der Tonne, ab ins Abwaschbecken und wieder chic machen, fotografieren und flugs in den Shop eingestellt. Nun beginnt das Warten. Lange musste ich mich aber nicht gedulden, sehr schnell war das erste Stück verkauft. Nach vier Wochen fiel die Entscheidung und ich habe einen zweiten Shop eröffnet.

alles.DABEI vintage startete am 17.01.2013 und dort findet ihr Vintage Artikel, Schmuck und Material zum Selberbasteln. Schaut doch einfach mal vorbei!

Set der 50ziger Jahre

Weihnachtsgrüße

ChristmaÜber den Jahreswechsel bleiben alle Shops geöffnet, so dass Ihr stöbern, aussuchen und kaufen könnt. Bedenkt aber bitte, dass die Lieferzeiten sich etwas verzögern könnten, durch die Feiertage.

Hier nocheinmal meine Shoplinks:

Der DaWanda Shop hier

Der neue Etsy Shop hier

und der Blogeigene Shop hier