Sattelbezüge

Beim stöbern im Netz bin ich auf einen Blogbeitrag gestoßen indem es hieß: „…. Sattelbezüge können aus Reststoffen hergestellt werden…“ Ich war entsetzt.Ich möchte hier an dieser Stelle klarstellen, dass meine Bezüge NICHT aus Resten hergestellt sind. Natürlich gleicht ein Bezug nicht dem anderen, aus dem einfachen Grund, da es ja immer auf den Zuschnitt ankommt, wo man gerade an dem Wachstuch schneidet. So bekommt man aber auch immer ein Unikat.

Meine Sattelbezüge werden alle aus einem großen Stück gefertigt. Es bedarf einiger Arbeitsschritte, bis sie dann fertig sind. Außerdem kontrolliere ich jeden Bezug nach der Endfertigung auf Passgenauigkeit. Ich nähe auch an jeden Bezug noch ein breites Band am unteren Rand an, indem der Gummi liegt. Einmal wird der Bezug so von einer schönen Naht verziert und das Wachstuch kann nicht einreißen.

 

 

Inzwischen habe ich schon so einige Bezüge genäht und auch verkauft. Die Reaktionen waren immer Positiv. Ich persönlich kann nur mit dem Kopf schütteln über so einen Beitrag. Aus Resten kann man kein ordentliches Produkt herstellen.

Wenn ihr ein schönes Set für euer Radl sucht, dann seit ihr bei mir auf alle Fälle genau richtig.

 

Ich fertige auch Lenkertaschen und Abdeckungen für Fahrradkörbe und auch Kisten an. Sondermaße sind kein Problem. Bisher habe ich für alles ein Lösung gefunden. Schreibt mir einfach eine Mail und ich mache mir den Kopf.

Dann habt Ihr bald alles.DABEI…..

Eine Radgarage

Bei machen Rädern reicht es eben nicht aus, einfach nur einen Sattelbezug auf den Sattel zu ziehen. So z.Bsp. bei einem Elektrorad. Dort sollte man, um die elektronik zu schonen, eine komplette Abdeckung in bedracht ziehen. Es könnte ja so eine schöne wie diese hier sein, mit Retro Kreisen. Sie ist auf die Größe des Rades (28″) angepasst. Es wird gemessen die Länge und die Höhe des Rades, außerdem noch die Breite des Lenkers. So passt auch gut noch ein Lenkerkorb mit darunter oder eine Tasche am Gepäckträger.  Das Material der Garage ist aus 100% Polyester und ist absolut wasserfest. Die Nähte sind einmal mit der Overlock zusammen genäht und dann flach angenäht, so ist es richtig schön strapazierfähig. Der untere Rand ist verstärkt und in diesem Fall mit Ösen versehen und einer Kordel, welche das ganze zusammen hält. Man kann das auch anders lösen in dem dort ein Gummi eingezogen wird. Der Preis so einer Garage liegt bei ca. 30,00€.

Radl neu macht der Februar

Das Radl sollte ein Geschenk werden und was braucht ein Geschenk?

Eine schöne Verpackung. Auf Wunsch habe ich einen Sattelbezug und eine Abdeckung der Kiste aus Wachstuch in lila mit weißen Dots gemacht.

 

Meine Sattelbezüge haben eine Universalgröße für den Erwachsenensattel. So passt er bei breiteren genauso wie bei den schmalen Satteln. Sollte man einen extra breiten Sattel haben und möchte einen Bezug, dann fertige ich natürlich gern einen an.

Eine Maßanfertigung ist hier die Abdeckung der Kiste. Diese ist aus einem Bierkasten umgebaut und an dem Radl fest angebaut. Eine starke Leistung von dem Radlbauer, meine Hochachtung und ich bin froh, diejenige gewesen zu sein, die die Verpackung herstellen durfte.

Vielen Dank an Felix für den Auftrag und die wunderschönen Bilder, welche er mir für diesen Bericht zur Verfügung gestellt hat.